Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022 am 15. Mai 2022

Was passiert nach der Wahl?

  • Es werden mindestens 598 Sitze für Abgeordnete im Bundestag geben. Wegen Überhangmandate und Auslgelichsmandate höchstwahrscheinlich viel mehr.
    Da es 299 Wahlkreise gibt, kommen ebensoviele Abgeordnete (Direktkandidaten oder Direktkandidatinnen) über die Erststimme in den Bundestag. 
  • Mit der Zweitstimme wählen die Wähler und Wählerinnen die Zusammensetzung des Bundestags. Sie ist die Endscheidende Stimme. Wichtiger als die Erststimme.
  •  So, 26.09.2021 (Wahltag) Um 18 Uhr schliessen die Wahllokale. Auszählung der Stimmen beginnt
  • Einen Tag nach der Bundestagswahl wird das vorläufige amtliche Endergebnis verkündet.
    Öffentliche Bekanntmachung...
     ....des endgültigen Wahlergebnisses im Wahlkreis und des Namens des gewählten Wahlkreisbewerbers durch den Kreiswahlleiter
     ....des endgültigen Wahlergebnisses im Land und der Namen der im Land gewählten Bewerber durch den Landeswahlleiter
    ... des endgültigen Wahlergebnisses im Wahlgebiet, der Verteilung der Sitze auf die Parteien, gegliedert nach Ländern, sowie der im Wahlgebiet gewählten Bewerber durch den Bundeswahlleiter
  • Spätestens am Di, 26.10.2021 (30. Tag nach der Wahl) Eröffnung der konstituierenden Sitzung des Deutschen Bundestages der neuen Legislaturperiode
  • 2017 dauerte es genau 171 Tage zwischen der Bundestagswahl am 24. September 2017 und der Kanzlerwahl im Bundestag am Mittwoch, 14. März 2018. War kein Problem, da sowohl die alte als auch die neue Kanzlerin zufälligerweise Angela Merkel hieß. Für den sehr wahrscheinlichen Fall das die Kanzlerwahl sich wieder zeitlich hinzieht, bleibt Angela Merkel weiter geschäftsführend im Amt.
  • Da Angela Merkel nicht mehr zu Wahl zur Verfügung steht, wird jemand anderes im Kanzleramt einziehen. Ein Bundespräsident muss mindestens 40 Jahre alt sein. Diese Altersvorgabe gibt es für den Bundeskanzler-Posten nicht. Auch ein Mandat im Bundestag ist keine Vorraussetzung um als Kanzler/Kanzlerin gewählt zu werden.

 

2022Land/Bund/EUArt der Wahl
13. Feb.DeutschlandBundespräsidentenwahl
27. Mrz.SaarlandLandtagswahl
8. MaiSchleswig-HolsteinLandtagswahl
15. MaiNordrhein-WestfalenLandtagswahl
9. Okt.NiedersachsenLandtagswahl
2023

FrühjahrBremenBürgerschaftswahl

Schleswig-HolsteinKommunalwahlen
HerbstBayernLandtagswahl

HessenLandtagswahl
2024

Frühjahr
Europäische UnionEuropawahl
Baden-WürttembergKommunalwahlen
BrandenburgKommunalwahlen
HamburgBezirksversammlungswahlen
Mecklenburg-VorpommernKommunalwahlen
Rheinland-PfalzKommunalwahlen
SaarlandKommunalwahlen
SachsenKommunalwahlen
Sachsen-AnhaltKommunalwahlen
ThüringenKommunalwahlen
SommerSachsenLandtagswahl
Herbst
BrandenburgLandtagswahl
ThüringenLandtagswahl
2025

WinterHamburgBürgerschaftswahl
Herbst
Nordrhein-WestfalenKommunalwahlen
DeutschlandBundestagswahl

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022

Die Wahl zum 18. Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen findet bei regulärem Ablauf der fünfjährigen Wahlperiode am 15. Mai 2022 statt. Der Landtag hat mindestens 181 Abgeordnete, von denen 128 in Wahlkreisen direkt über die Erststimme gewählt werden. Die Sitze werden nach dem Sainte-Laguë-Verfahren proportional unter den Parteien verteilt, die mindestens 5 % der Zweitstimmen erreichen. Stehen einer Partei mehr Sitze zu, als sie Direktmandate gewinnt, erhält sie Sitze über die Landesliste. Überhangmandate werden durch Ausgleichsmandate ausgeglichen. Landeslisten können nur von Parteien, Kreiswahlvorschläge auch von Wählergruppen und einzelnen Wahlberechtigten eingereicht werden. Die Wahlvorschläge sind spätestens am 59. Tag vor der Wahl bis 18 Uhr einzureichen. Spitzenkandidaten: Hendrik Wüst [CDU] , Thomas Kutschaty [SPD] , Joachim Stamp [FDP] , Mona Neubaur [Grüne] ...