Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022 am 15. Mai 2022

Europäischen Volkspartei (Christdemokraten)

 

LandKürzelParteiAbgeordnete
Belgien
cdHCentre Démocrate HumanisteBenoît Lutgen
CD&VChristen Democratisch en VlaamsCindy Franssen, Kris Peeters
CSPChristlich Soziale ParteiPascal Arimont
Bulgarien
GERBBürger für eine europäische Entwicklung BulgariensAsim Ademov, Alexander Jordanow, Andrej Kowatschew, Eva Maydell, Andrej Nowakow, Emil Radew
DSBDemokraten für ein starkes BulgarienRadan Kanew
DänemarkKFDet Konservative FolkepartiPernille Weiss
Deutschland
CDUChristlich Demokratische Union DeutschlandsHildegard Bentele,
Stefan Berger,
Daniel Caspary,
Lena Düpont,
Christian Ehler,
Michael Gahler,
Jens Gieseke,
Niclas Herbst,
Dieter Peter Jahr,
Hans-Peter Liese,
Norbert Lins,
David McAllister,
Markus Pieper,
Dennis Radtke,
Christine Schneider,
Sven Schulze,
Andreas Schwab,
Ralf Seekatz,
Sven Simon,
Sabine Verheyen,
Axel Voss,
Marion Walsmann,
Rainer Wieland,
CSUChristlich-Soziale Union in BayernChristian Doleschal, Markus Ferber, Monika Hohlmeier, Marlene Mortler, Angelika Niebler, Manfred Weber
EstlandIRLIsamaa ja Res Publica LiitRiho Terras (seit 1. Februar 2020)
FinnlandKOKKansallinen Kokoomus-SamlingspartietSirpa Pietikäinen, Petri Sarvamaa, Henna Virkkunen
Frankreich
LRLes RépublicainsFrançois-Xavier Bellamy, Arnaud Danjean, Geoffroy Didier, Agnès Evren, Brice Hortefeux, Nadine Morano, Anne Sander
LCLes CentristesNathalie Colin-Oesterlé
GriechenlandNDNea DimokratiaAnna Asimakopoulou, Manolis Kefalogiannis, Stelios Kympouropoulos, Giorgos Kyrtsos, Vangelis Meimarakis, Maria Spyraki, Eliza Vozemberg, Theodoros Zagorakis
IrlandFGFine GaelFrances Fitzgerald, Seán Kelly, Mairead McGuinness, Maria Walsh, Deirdre Clune (seit 1. Februar 2020)
Italien
FIForza ItaliaSilvio Berlusconi, Fulvio Martusciello, Giuseppe Milazzo, Aldo Patriciello, Massimiliano Salini, Antonio Tajani, Salvatore De Meo (seit 1. Februar 2020)
SVP*Südtiroler VolksparteiHerbert Dorfmann
KroatienHDZHrvatska demokratska zajednicaKarlo Ressler, Tomislav Sokol, Dubravka Šuica, Željana Zovko
LettlandJVJauna VienotībaSandra Kalniete, Inese Vaidere
Litauen
TS-LKDTėvynės Sąjunga – Lietuvos krikščionys demokrataiRasa Juknevičienė, Andrius Kubilius, Liudas Mažylis
AMTAušra Maldeikienė traukinysAušra Maldeikienė
LuxemburgCSVChrëschtlech Sozial VolleksparteiChristophe Hansen, Isabel Wiseler-Lima
MaltaPNPartit NazzjonalistaDavid Casa, Roberta Metsola
Niederlande
CDAChristen Democratisch AppèlTom Berendsen, Esther de Lange, Jeroen Lenaers, Annie Schreijer-Pierik
50PLUS50PLUSToine Manders
CUChristenUniePeter van Dalen
ÖsterreichÖVPÖsterreichische VolksparteiAlexander Bernhuber, Karoline Edtstadler (bis 6. Januar 2020, Nachrücker Christian Sagartz), Othmar Karas, Lukas Mandl, Simone Schmiedtbauer, Barbara Thaler, Angelika Winzig
Polen
POPlatforma ObywatelskaMagdalena Adamowicz, Bartosz Arłukowicz, Jerzy Buzek, Jarosław Duda, Tomasz Frankowski, Andrzej Halicki, Danuta Hübner, Ewa Kopacz, Janusz Lewandowski, Elżbieta Łukacijewska, Janina Ochojska, Jan Olbrycht, Radosław Sikorski, Róża Thun
PSLPolskie Stronnictwo LudoweKrzysztof Hetman, Adam Jarubas, Jarosław Kalinowski
Portugal
CDS-PPCentro Democrático e Social – Partido PopularNuno Melo
PSDPartido Social DemocrataÁlvaro Amaro, Maria da Graça Carvalho, José Manuel Fernandes, Cláudia Monteiro de Aguiar, Paulo Rangel, Lídia Pereira
Rumänien
UDMRUniunea Democrată a Maghiarilor din RomâniaLoránt Vincze, Iuliu Winkler
PMPPartidul Mișcarea PopularăTraian Băsescu, Eugen Tomac
PNLPartidul Național LiberalVasile Blaga, Rareș Bogdan, Daniel Buda, Cristian Silviu Bușoi, Gheorghe Falcă, Mircea Hava, Marian-Jean Marinescu, Dan Motreanu, Siegfried Mureșan, Adina Vălean
Schweden
KDKristdemokraternaDavid Lega, Sara Skyttedal
MModerata samlingspartietArba Kokalari, Jessica Polfjärd, Tomas Tobé, Jörgen Warborn
Slowakei



SPOLUSPOLU - občianska demokraciaVladimír Bilčík, Michal Wiezik
KDHKresťanskodemokratické hnutieIvan Štefanec, Miriam Lexmann (seit 1. Februar 2020)
OĽaNOObyčajní ľudia a nezávislé osobnostiPeter Pollák
Slowenien
SDSSlovenska Demokratska StrankaRomana Tomc, Milan Zver
SLSSlovenska Ljudska StrankaFranc Bogovič
N.SiNova SlovenijaLjudmila Novak
SpanienPPPartido PopularPablo Arias Echeverría, Isabel Benjumea, Pilar de Castillo, Rosa Estarás, José Manuel García-Margallo, Esteban González Pons, Leopoldo López Gil, Antonio López-Istúriz White, Francisco Millán Mon, Dolors Montserrat, Francisco Javier Zarzalejos, Juan Ignacio Zoido, Gabriel Mato (seit 1. Februar 2020)
Tschechien
KDU-ČSLKřesťanská a demokratická unie – Československá strana lidováMichaela Šojdrová, Tomáš Zdechovský
TOP 09TOP 09Luděk Niedermayer, Jiří Pospíšil
STANStarostové a nezávislíStanislav Polčák
Ungarn
FideszFidesz-Magyar Polgári SzövetségAndrea Bocskor, Andor Deli, Tamás Deutsch, Kinga Gál, Enikő Győri, András Gyürk, Balázs Hidvéghi, Lívia Járóka, Ádám Kósa, József Szájer, Edina Tóth, László Trócsányi
KDNPKereszténydemokrata NéppártGyörgy Hölvényi
ZypernDISYDimokratikos SynagermosLeftéris Christóforou, Loukas Fourlas

Fraktionsvorsitz

ZeitraumFraktionsvorsitzenderLand
1953 bis 1958Emmanuel SassenNiederlande
1958 bis 1958Pierre WignyBelgien
1958 bis 1966Alain PoherFrankreich
1966 bis 1969Joseph IllerhausDeutschland
1969 bis 1975Hans August LückerDeutschland
1975 bis 1977Alfred BertrandBelgien
1977 bis 1982Egon KlepschDeutschland
1982 bis 1984Paolo BarbiItalien
1984 bis 1992Egon KlepschDeutschland
1992 bis 1994Leo TindemansBelgien
1994 bis 1999Wilfried MartensBelgien
1999 bis 2007Hans-Gert PötteringDeutschland
2007 bis 2014Joseph DaulFrankreich
2014 bis heuteManfred WeberDeutschland



 

2022Land/Bund/EUArt der Wahl
13. Feb.DeutschlandBundespräsidentenwahl
27. Mrz.SaarlandLandtagswahl
8. MaiSchleswig-HolsteinLandtagswahl
15. MaiNordrhein-WestfalenLandtagswahl
9. Okt.NiedersachsenLandtagswahl
2023

FrühjahrBremenBürgerschaftswahl

Schleswig-HolsteinKommunalwahlen
HerbstBayernLandtagswahl

HessenLandtagswahl
2024

Frühjahr
Europäische UnionEuropawahl
Baden-WürttembergKommunalwahlen
BrandenburgKommunalwahlen
HamburgBezirksversammlungswahlen
Mecklenburg-VorpommernKommunalwahlen
Rheinland-PfalzKommunalwahlen
SaarlandKommunalwahlen
SachsenKommunalwahlen
Sachsen-AnhaltKommunalwahlen
ThüringenKommunalwahlen
SommerSachsenLandtagswahl
Herbst
BrandenburgLandtagswahl
ThüringenLandtagswahl
2025

WinterHamburgBürgerschaftswahl
Herbst
Nordrhein-WestfalenKommunalwahlen
DeutschlandBundestagswahl

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022

Die Wahl zum 18. Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen findet bei regulärem Ablauf der fünfjährigen Wahlperiode am 15. Mai 2022 statt. Der Landtag hat mindestens 181 Abgeordnete, von denen 128 in Wahlkreisen direkt über die Erststimme gewählt werden. Die Sitze werden nach dem Sainte-Laguë-Verfahren proportional unter den Parteien verteilt, die mindestens 5 % der Zweitstimmen erreichen. Stehen einer Partei mehr Sitze zu, als sie Direktmandate gewinnt, erhält sie Sitze über die Landesliste. Überhangmandate werden durch Ausgleichsmandate ausgeglichen. Landeslisten können nur von Parteien, Kreiswahlvorschläge auch von Wählergruppen und einzelnen Wahlberechtigten eingereicht werden. Die Wahlvorschläge sind spätestens am 59. Tag vor der Wahl bis 18 Uhr einzureichen. Spitzenkandidaten: Hendrik Wüst [CDU] , Thomas Kutschaty [SPD] , Joachim Stamp [FDP] , Mona Neubaur [Grüne] ...