Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022 am 15. Mai 2022

Die Grünen/Europäische Freie Allianz

Die Fraktion Die Grünen/Europäische Freie Allianz[1] im Europäischen Parlament, kurz Grüne/EFA oder G/EFA ist eine Fraktion im Europäischen Parlament. Sie wird im Wesentlichen von zwei Europaparteien getragen, der Europäischen Grünen Partei (EGP) und der regionalistischen Europäischen Freien Allianz (EFA). Nach der Europawahl 2019 schlossen sich der Fraktion 75 Abgeordnete aus 16 Ländern an – sie ist damit die viertstärkste Fraktion im Parlament. Aus dem deutschsprachigen Raum sind aus Deutschland Bündnis 90/Die Grünen mit 21 Abgeordneten sowie je ein Abgeordneter der Piratenpartei Deutschland, der Ökologisch-Demokratischen Partei, Volt Deutschland und der Partei Die PARTEI, aus Österreich Die Grünen – Die Grüne Alternative sowie aus Luxemburg Déi Gréng mit einem Abgeordneten vertreten. Die Fraktion Grüne/EFA ist seit ihrer Gründung eine der Fraktionen mit der höchsten Fraktionsdisziplin, das heißt den kleinsten Unterschieden im Abstimmungsverhalten

 

Deutsche Verttreter


Piratenpartei DeutschlandPPEUPatrick Breyer
Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)EFA (I)Klaus Buchner
Die PARTEINico Semsrott
Volt DeutschlandVoltDamian Boeselager

 

Bündnis 90/Die Grünen (Grüne)EGPRasmus Andresen, Michael Bloss,
Reinhard Bütikofer, Anna Cavazzini,
Viola von Cramon-Taubadel,
Anna Deparnay-Grunenberg,
Romeo Franz, Daniel Freund,
Alexandra Geese,
Sven Giegold,
Henrike Hahn,
Martin Häusling, Pierrette Herzberger-Fofana,
Ska Keller,
Sergey Lagodinsky, Katrin Langensiepen, Erik Marquardt,
Hannah Neumann, Niklas Nienaß,
Jutta Paulus,
Terry Reintke

 Vorstand

  • Philippe Lamberts und Ska Keller (Co-Fraktionsvorsitzende)
  •  Ska Keller und Philippe Lamberts (Co-Fraktionsvorsitzende)
  •  Oriol Junqueras (Erster stellvertretender Fraktionsvorsitzender sowie Vorsitzender der EFA-Gruppe innerhalb der Fraktion, seit 7. Januar 2020)
  •  Bas Eickhout (stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Schatzmeister)
  •  Terry Reintke (stellvertretende Fraktionsvorsitzende)
  •  Alice Bah Kuhnke (stellvertretende Fraktionsvorsitzende)
  •  Gwendoline Delbos-Corfield (stellvertretende Fraktionsvorsitzende)
  •  Ernest Urtasun (stellvertretender Fraktionsvorsitzender)

 

2022Land/Bund/EUArt der Wahl
13. Feb.DeutschlandBundespräsidentenwahl
27. Mrz.SaarlandLandtagswahl
8. MaiSchleswig-HolsteinLandtagswahl
15. MaiNordrhein-WestfalenLandtagswahl
9. Okt.NiedersachsenLandtagswahl
2023

FrühjahrBremenBürgerschaftswahl

Schleswig-HolsteinKommunalwahlen
HerbstBayernLandtagswahl

HessenLandtagswahl
2024

Frühjahr
Europäische UnionEuropawahl
Baden-WürttembergKommunalwahlen
BrandenburgKommunalwahlen
HamburgBezirksversammlungswahlen
Mecklenburg-VorpommernKommunalwahlen
Rheinland-PfalzKommunalwahlen
SaarlandKommunalwahlen
SachsenKommunalwahlen
Sachsen-AnhaltKommunalwahlen
ThüringenKommunalwahlen
SommerSachsenLandtagswahl
Herbst
BrandenburgLandtagswahl
ThüringenLandtagswahl
2025

WinterHamburgBürgerschaftswahl
Herbst
Nordrhein-WestfalenKommunalwahlen
DeutschlandBundestagswahl

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022

Die Wahl zum 18. Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen findet bei regulärem Ablauf der fünfjährigen Wahlperiode am 15. Mai 2022 statt. Der Landtag hat mindestens 181 Abgeordnete, von denen 128 in Wahlkreisen direkt über die Erststimme gewählt werden. Die Sitze werden nach dem Sainte-Laguë-Verfahren proportional unter den Parteien verteilt, die mindestens 5 % der Zweitstimmen erreichen. Stehen einer Partei mehr Sitze zu, als sie Direktmandate gewinnt, erhält sie Sitze über die Landesliste. Überhangmandate werden durch Ausgleichsmandate ausgeglichen. Landeslisten können nur von Parteien, Kreiswahlvorschläge auch von Wählergruppen und einzelnen Wahlberechtigten eingereicht werden. Die Wahlvorschläge sind spätestens am 59. Tag vor der Wahl bis 18 Uhr einzureichen. Spitzenkandidaten: Hendrik Wüst [CDU] , Thomas Kutschaty [SPD] , Joachim Stamp [FDP] , Mona Neubaur [Grüne] ...